Das ist Mediation

Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Konfliktparteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Lösung zur Beilegung eines Konflikts anstreben.

(§1 Abs.1 MediationsG)

 

Wesentliche Grundsätze einer Mediation sind die Freiwilligkeit und die Autonomie der Streitparteien. Die zu regelnden Themen bestimmen sie selbst. Dabei werden sie von mir als Mediatorin unterstützt. Ich habe keine Entscheidungsmacht. Ich bin allparteilich und zur Verschwiegenheit verpflichtet und auch die Streitparteien sichern sich Vertraulichkeit zu.

Ich unterstütze die Streitparteien bei der Lösungssuche durch die Gesprächsführung und den organisatorischen Rahmen. Ich fühle mich dabei in die Konfliktparteien ein und schaffe eine konstruktive Gesprächsatmosphäre, in der sich alle Beteiligten mit ihren Anliegen, Interessenund Emotionen ernst genommen fühlen.

Eine Mediation ist in mehrere Phasen unterteilt:

  1. Zu Beginn führe ich ein Informationsgespräch, in dem die Rahmenbedingungen (Regeln, Kosten, Rollen der Teilnehmer) besprochen werden. Darüber wird eine schriftliche Mediationsvereinbarung verfasst.
  2. Dann werden die Themen und Streitpunkte, über die die Streitparteien sprechen möchten gesammt und entschieden, welche Themen aktuell besprochen werden sollen.
  3. Danach stellen die Streitparteien ihre Sichtweisen und Standpunkte zu den Themen nacheinander dar.
  4. Anschließend wird über Wahrnehmungen, Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Streitparteien gesprochen.
  5. Am Ende einer erfolgreichen Mediation wird eine Konfliktlösung von den Streitparteien ausgewählt, die alle Interessen berücksichtigt.

In einer schriftlichen Abschlussvereinbarung wird dann diese Win-Win Lösung schriftlich festgehalten und Maßnahmen zur Umsetzung vereinbart.

 

Bei einer Team-Mediationen arbeite ich je nach individueller Vereinbarung und Bedarf mit einer Mischung aus zielführenden Methoden (z.B. Einzelinterviews, Team-Mediationssitzungen, Kommunikationsworkshops, Einzelcoachings).

 


Was kostet eine Mediation?

 

Mediationsverfahren können wesentlich kostengünstiger und zeitsparender sein als langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen mit ungewissem Ausgang. Die Kosten ergeben sich aus der Art des jeweiligen Konfliktfalls und der aufgewendeten Zeit zur Lösung des Falls.